Licht - Maschine
    (Untertitel: Beam´ mich hoch, Scotty...)

"War der Abend schön oder habt ihr Dias geguckt?"

Endlose Magazine mit den tollsten Urlaubs-Dias von Tante Klara am Strand haben damals stundenlang genervt. Wild gestikulierend ergänzt vom freien Vortrag von
Onkel Herbert und den mindestens tausend Hell - und Dunkelphasen, bis nach fünf Minuten Erklärung endlich das nächste Dia ratternd in den Lichtschacht plumpste.
Spätere Augenschäden nicht ausgeschlossen...

Hilfe! Ende! Aus! Schluß damit!

Was bitteschön ist ein Beamer und welcher darf es denn sein?

Nun, das kann das super kompetente Team von GROBI in Kaarst viel besser erklären als ich (siehe auch www.grobi.tv).

Mein Problem:
1. Der Beamer sollte aus 5 m Entfernung zur Leinwand nicht breiter projezieren als 
    2,36 Meter, sonst hätte der Platz nach oben zur Kellerdecke nicht ausgereicht.
2. Der Beamer sollte ein bestimmtes Budget nicht überschreiten, sonst hätte es
    Ärger mit meiner Regierung gegeben.
3. Der Beamer sollte qualitativ möglichst hochwertig sein, sonst hätte ich echt
    keinen Spaß am Bild gehabt.

Die Rahmenbedingungen wurden ordentlich geschüttelt -
und heraus kam der SANYO PLV Z4.

  Ein schöner Rücken kann auch entzücken
Nach ausgiebigem Probegucken am Wochenende mit einem Leihgerät vom Grobi - Team (Danke!) stand der Entschluß fest. Angenehmer Nebeneffekt: Der Sanyo- Lichtwerfer verschließt seine empfindliche Optik nach dem Ausschalten staubsicher elektrisch mit einer Klappe.

Ein 10 Meter langes Komponentenkabel verbindet den Beamer direkt mit dem YAMAHA DVD Player, also ohne Umweg über den Receiver.

Zwei getrennte Lichtkreise mit je 6 Niedervoltlampen in einer Deckenleiste kann
ich per Fernbedienung (Empfänger und Sender von INTERTECHNO) vor Filmbeginn dimmen.
Mit der selben Fernbedienung steuere ich auch den Vorhang sowie die Maskierung.

                                                                                                   
 

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear


Verantwortlich f├╝r den Inhalt dieser Seite ist ausschlie├člich der Autor dieser Homepage. Missbrauch melden